Vergleich/Unterschied von Fitbit Surge und Blaze

Armband wechselbar -Surge nein – Blaze ja
Display – Surge schwarz/weiß – Blaze farbig
Uhrzeit immer sichtbar – Surge ja – Blaze nein (erst durch Druckknopf) ***

Tracker allgemein: Die Surge ist schmaler aber dicker. Bei der Blaze das Display breiter, aber das Armband ist schmaler. (Genaue Maße sind bei Fitbit zu sehen.) Durch eine silberne Umrandung bei dem Display der Blaze sieht sie eleganter aus.

Die Akkulaufzeit ist beim Blaze länger. Ist auch logisch, weil der Blaze kein GPS hat.

Ansonsten dürfte alles ziemlich gleich sein. Schrittzählen, Etagenzählen, Alarmfunktion, automatische Schlaffunktion, Herzfrequenzmessung möglich. Auch eine automatisch Trainingserkennung ab 10 Minuten gibt es bei beiden Geräten. Desweiteren Anruf-SMS-Nachrichten-Weiterleitung (das letzte funktioniert nicht bei jedem Handy. Deswegen erst einmal bei Fitbit prüfen.)

Mit meinem Huawei P8 funktioniert es leider nicht, obwohl Fitbit sagt, dass es kompatibel wäre. Weder mit der Surge noch mit der Blaze. Deswegen kann ich dazu keine Angaben machen. Bin derzeit diesbezüglich auch noch mit Fitbit in Verbindung.

Auch der Preis ist fast gleich.

Meine persönliche Entscheidung: Die Surge.
Da ich GPS gerne nutze, ich auf meine Uhr blicken möchte ohne auf einen Knopf drücken zu müssen, nehme ich es gerne in Kauf, das sie nicht so „stylisch“ wie die Blaze ist und verzichte auch gerne auf die Farbe. Wenn die Uhr mal nicht am Handgelenk sichtbar sein sollte, Wechsel ich einfach zum One und kann ihn versteckeln 😉

Letztendlich sind beides tolle Tracker. Alles Geschmacksache und man muss wissen, was man möchte. So hat man die Qual der Wahl. 🙂

Ich persönlich gebe die Hoffnung nicht auf, irgendwann gibt es mal einen Tracker, der absolut perfekt für mich ist. Und wie ich aus den Foren sehe, suchen den die meisten. 🙂 Ich glaube, wir sind alle viel zu verwöhnt!

Eins muss ich noch einmal erwähnen: Der Support von Fitbit ist echt klasse. Schon alleine deswegen lohnt es sich einen Fitbit zu kaufen!

Und falls jemand was hier vermisst, dann fragt gerne nach!

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Noch ein Nachtrag von Facebook-Fitbit-Kolleginnen die auch die Blaze/Surge haben:

*** Die Uhrzeit kann bei der Blaze auch durch Doppeltipp angezeigt werden oder auch „Schnellansicht“ eingestellt werden, dann erscheint die Uhrzeit bei der typischen „auf-die-Uhr-schau-Bewegung“. Es muss also kein Knopf gedrückt werden 😉

Richtig ist natürlich, die Blaze hat kein eingebautes GPS, aber wenn die Aktivität übers Fon gestartet wird, kann die Strecke über das Fon-GPS getrackt werden (wie mit jedem anderen Fitbit auch).
Allerdings geht der Akku vom Handy auch sehr schnell leer. Das ist dann wieder besser bei der Surge, wenn man längere Aufnahmen plant.

Susanne Lindemann
Susanne Lindemann Stimmt Conny, aber der Akku vom Handy ist schnell leer.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s