Beispiel meiner täglichen Schritte

Und damit mal so ungefähr gesehen werden kann, wie mein Tagesablauf teilweise ist, schreibe ich es hier auf, wie bei mir die Schritte zusammen kommen.

Heute früh zum Beispiel, war ich bereits um 4.30h wach, weil unser Hund draußen rumlief. Klares Zeichen: Er muss mal raus. Kommt selten vor so früh, aber heute war es so. Ich habe mich fertig gemacht und bin mit dem Hund Gassi gegangen. Dadurch konnte ich auch früher Richtung Büro fahren und bin vor der Arbeit schon ein paar Schritte quer durch Wiesbaden gelaufen. Um 6.30 Uhr hatte ich dann schon die ersten 8.654 Schritte zusammen. Wie die Etagen zusammen kommen? Von dem Platz wo mein Auto steht zur Arbeit ist schon eine Steigung drin, da kommen schon ein paar Etagen zusammen. Im Büro gehe ich dreimal die Woche vor meiner Arbeitszeit bis zum zwölften Stock hoch und dann wieder runter. Bescheuert? Denke ich auch immer erst, aber wenn ich es getan habe finde ich das klasse und vor allem merke ich mittlerweile, dass es mir immer leichter fällt. Die Kondition wird besser. Eine Etage sind 300 Höhenmeter. Das rechnet sich Fitbit selbst aus. Wie?! Das habe ich in einenm späteren Blog gepostet.

6.30h – 8654 Schritte
8k-Screenshot_2015-02-02-06-31-14

Im Büro dann immer Schritte durch Botengänge. Posteingang prüfen, Drucken, Kopieren, Scannen usw. Ich habe einen höhenverstellbaren Tisch. Dadurch stelle ich mich öfter und wenn ich telefoniere kann ich mich dabei bewegen. Einige Kollegen aus der Abteilung sitzen in anderen Stockwerken. Gehe ich dort hin laufe ich natürlich. Außerdem ist unser Haupthaus auch eine Straßenecke weiter, wo wir auch ab und an hin müssen.
In meiner heutigen 30-minütigen Pause bin ich durch die Innenstadt gelaufen. Habe ein paar Einkäufe erledigt. Dies mache ich mit schnellen Schritten. Als ich zum Büro zurück kam hatte ich 14.350 Schritte.

11.20h – 14.350 Schritte

14KScreenshot_2015-02-02-11-46-12-

Bürotätigkeiten. Heute musste ich Medaillen einpacken und verschicken. Sie liegen in unserem Technikraum. Päckchen packen… zum Postausgang gehen und wieder und wieder… Da kommen schon einige Schritte zusammen. Heutiger Gang zum Auto mit Umweg zur Bank.

15.10h- 20.125
20k-Screenshot_2015-02-02-15-07-24 (1)

Zuhause dann mit dem Hund Gassi gegangen, außerdem zur Post und noch andere verschiedene Einkäufe. Alles zu Fuß! Zuhause dann mal eine längere Pause. Kaffee trinken und Berliner essen. Außerdem mal ein wenig in FB stöbern, was es Neues in der Fitbitgruppe gibt 🙂

17.26h – 27.058
27KScreenshot_2015-02-02-17-26-51 (1)

Noch ein bisschen im Haushalt was gemacht. Nachrichten geschaut und Pizza essen gegangen.

Als wir Zuhause waren hatte ich dann über 32.000

21.34h – 32.088

32KScreenshot_2015-02-02-21-34-03
Normalerweise hätte ich jetzt noch TV geschaut und zwischendurch immer noch ein bisschen gesmoved, aber ich werde wohl krank. Schon bevor wir essen gegangen sind hat es mit Halsschmerzen angefangen. Unterwegs habe ich angefangen zu frieren. War eben in der Badewanne und werde jetzt ins Bett gehen. Normalerweise hätte noch gesmoved bis ich 35.000 oder sogar 40.000 gehabt hätte. Soll heute wohl nicht sein…

______________
Während dem TV schauen smove ( hier noch einmal, was Smoveys sind www.ifeelgood.at . ) ich total gerne in den Pausen. Oder ich stelle mich während einem Film auf den Crosstrainer. Oder statt auf der Couch zu lesen, lese ich auf dem Crosstrainer.

Bei dem heutigen Tag waren immer noch genügend Pausen drin, die gefüllt werden können. Außerdem würde ich an den Tagen, wie beim Erreichen meiner 67k, bis 0.00 Uhr durchziehen.
So entstehen viele Schritte. An dem Tag, wo ich meine 67k gemacht habe, war auch noch Polster drin. Z.B. war ich an diesem Tag meine Nägel machen und habe 1 Std. 20 gesessen. Außerdem bin ich an dem Tag auch etwas später aufgestanden und bin vor der Arbeit nicht viel gelaufen. Hatte ja gar nicht vor so viele Schritte zu machen. Deswegen denke ich, dass ich 70-75k, vielleicht auch 80k noch hinbekommen könnte. Aber das ist schon Hardcoreprogramm für mich. Da würde ich am nächsten Tag sicherlich mit Muskelkater aufwachen, aber machen möchte ich es auf jeden Fall mal.
Aber es gibt wirklich Menschen die mehr als 120.000 Schritte täglich laufen. Schon beeindruckend. Ein Traum mal 100.000 zu bekommen.

Gerade weil ich eine Frühaufsteherin bin kommt es öfter vor, dass ich um 9h bereits zw. 8000 und 10.000 Schritte habe. Man glaubt es nicht, aber im Büro kommen bei meiner Tätigkeit gerne mal 3 – 6 km vormittags zusammen. Aber auch das nicht immer. Habe ich früher schon öfter getestet, weil es mich einfach interessiert hat. Wir hatten eine Zeitlang Bewegungsmessgeräte im Büro.
Wenn ich merke, dass es gut läuft, dann nehme ich größere Umwege gerne in Kauf und wenn ich merke, dass ich noch 5 Minuten Zeit habe, nehme ich auch noch die nächste Ecke mit. Für manche mag dies verrückt klingen, aber mir macht es Spaß. Vor allem, wenn das Wetter toll draußen ist und ich weiß, dass niemand auf mich im Moment Zuhause wartet, genieße ich das total. Wenn ich mit meinem Hund unterwegs bin und ihm das Laufen auch Spaß macht, sowieso.

Das gute ist, dass mein Mann mich darin unterstützt. Und dafür bin ich ihm sehr dankbar. Er mault nicht rum, wenn ich mal wieder auf dem Crosstrainer stehe oder smove. Im Gegenteil, er smoved dann vielleicht mal mit oder ist auch bei Challenges mit dabei. Er trägt ebenfalls ein Fitbit Charge. Sein tägliches Ziel liegt bei 10k, meins bei 18 – 20k. Er hat aber auch kaputte Knie. Eins davon wurde gerade operiert. Das zweite kommt demnächst noch dran. Wer weiß, wie fit er danach ist 🙂

Ich esse total gerne und trinke auch mal ein Gläschen Wein. Darauf möchte ich nicht verzichten, deswegen möchte ich mich einfach täglich viel bewegen, damit mich der Blick auf die Waage nicht irgendwann umhaut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s